Dienstag, 6. Dezember 2016

Monatsrückblick November 2016

Gelesen
Im November ist es mir endlich gelungen, meine Flaute zu besiegen und das Lesen wieder aufzunehmen - wenn auch nur langsam, da meine wiedergefundene Motivation zum Lesen diesen Monat nur für 4 Bücher gereicht hat. 


Folgende Bücher habe ich im November gelesen:
*Sternendiamant - Die Legende des Juwelenkönigs von Sarah Lilian Waldherr (Rezept-Tipp)
Ein Mädchen, das Schmetterlinge hickst. Ein Schulschiff, das schwebt. Nach nur einer Handvoll Kartoffelchips können nur die wenigsten aufhören mit der Mampferei – so verhält es sich auch mit diesem Buch.

*Passagier 23 von Sebastian Fitzek (Leibspeise)
Mein erster Fitzek! Nur so viel sei gesagt: Der Autor weiß, wie man seine Leser packt und nicht mehr loslässt.

*Erebos von Ursula Poznanski (Rezept-Tipp)
Frage: Was ist legal, ethisch vertretbar und wo sind die eigenen Grenzen? Absolut empfehlenswert!

*Die Beschenkte / Die sieben Königreiche Bd.1 von Kristin Cashore (Rezept-Tipp)
Für mich ist das Beste an dem Buch eindeutig, dass man von Seite zu Seite überrascht wird und nicht den ganzen Verlauf voraussagen kann - wie auch bei dem, in meinen Augen, sehr gelungenem Ende.

Geguckt

Auszug aus (m)einem Facebookpost:
Ich habe mir gestern Abend letzte Woche getreu dem Motto "Besser spät als nie" den Film Suicuide Squad reingezogen und wtf??😱, ein neues Pairing für mich entdeckt. Den Joker😍😍 und Harley Quinn. Liegt es an mir oder fühlt ihr euch von der Rolle des (sexy *hust*) Psychopathens in Filmen/Serien auch immer so angezogen?😂

Der neue Film von J.K. Rowling ist düsterer, erwachsener und, fast noch humorvoller als die "Harry Potter"-Kinoserie, doch meine Befürchtungen, "Phantastische Tierwesen" würde mir das alte, lang vermisste "Harry Potter"-Feeling nicht wiedergeben können, waren – trotz allem – unbegründet.

Fazit: Ich liebe, liebe, liebe es!!

Nichts, nichts und wieder nichts. Für den Dezember gilt zum zweiten Mal: Lesen nach Lust und Laune!  

Kommentare:

  1. Hi du :-)
    Mein November war auch nicht sehr lesereich, weil ich einfach kaum dazu gekommen bin. Ich hoffe, dass sich das dann über Weihnachten ändert.  
    Du hast da aber trotz kurzzeitiger Leseflaute eine bunte Mischung gelesen. Erebos wartet bei mir auch schon länger auf dem Sub und Die Beschenkte habe ich vor längerer Zeit mal gelesen. :-)

    Liebe Grüße
    Ena

    AntwortenLöschen
  2. Uhh, Erebos kann ich wirklich nur empfehlen! Lese und liebeee es! Unbedingt! :-)

    AntwortenLöschen