Update #1 | Meine Lesemonate im Überblick, Bookish Candles und Ohnmachtsanfälle


Ho(l)la!
Ich habe schon seit längerer Zeit das Gefühl, dass auf meinem Blog Beiträge fehlen, in denen ich die Möglichkeit habe, mich euch frei mitzuteilen. In denen ich euch erzählen kann, was mir auf dem Herzen liegt, was es Neues gibt oder in denen ich einfach ein bisschen über meine Woche schreiben kann. Deshalb möchte ich ab heute "Updates" einführen, die ich nummerieren werde und in denen ich mich an euch wenden kann, wenn ich etwas zu erzählen habe.

Neues auf dem Blog

Heute möchte ich euch gerne darauf aufmerksam machen, dass es auf meinen Blog - unter Aktionen und Monatsrückblick - ab nun für euch die Möglichkeit gibt, alle Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe im Überblick zu sehen. Sobald ich ein neues Buch beendet habe, werde ich es in die Liste eintragen, so dass ihr auch zwischen den Monatsrückblicken auf dem aktuellen Stand seid. (Der aktuelle Stand beträgt übrigens 19 von 50 Bücher.) Über diese Liste könnt ihr auch zu allen Rezensionen kommen, die bis jetzt zu den Büchern online gekommen sind - und der dazugehörige Monatsrückblick in Form eines Blogbeitrags ist auch verlinkt.

Hier der Link: https://www.holladiebuchfee.de/p/lesemonate.html

Darüber hinaus habe ich endlich eine Seite für meine 18 Bücher, die ich 2018 unbedingt lesen möchte zur #18für2018-Challenge auf dem Blog eingerichtet. Eigentlich war dazu ein eigener Beitrag geplant, doch da wir bereits April haben und ich im Moment kaum Zeit habe, lasse ich das. Ich hatte leider auch noch keine Zeit, euch die Seite im Main Menü zu verlinken, aber ich verspreche, das so schnell wie möglich nachzuholen.

#18für2018


New In & Awkward Stories

Außerdem ist diese Woche meine Bestellung mit Bookish Candles von dem Etsy-Shop "BookandGlow" angekommen und ich bin mehr als zufrieden. Ich liebe ja Bookish Candles und bin ständig auf der Suche nach Kerzenshops, bei denen die Versandkosten nach Deutschland nicht teurer als die Kerzen an sich sind. Es ist nämlich leider so, dass die Versandkosten bei Shops im Ausland, je nach Standort des Shops und des Kunden, bis zu 20 Euro hoch sein können. Ich weiß, es gibt mittlerweile auch den einen oder anderen Shop mit Kerzen aus Deutschland, aber ich bin mir da einfach unsicher. "BookandGlow" hat seinen Standort in Spanien, die Versandkosten nach Deutschland liegen allerdings nur bei 4,90€ und die Kerzen haben nicht mal länger als eine Woche zu mir gebraucht. Und ich habe einfach gemerkt, dass die Betreiber des Shops mit ganzem Herzen bei der Sache sind. Zum einen an den liebevoll verpackten Kerzen und zum anderen an der persönlichen Botschaft und der Süßigkeit, die bei jeder Bestellung dazugelegt wird.

Kerzenfotos © BookandGlow

Ich finde das Design der Kerzen so, so schön und der Duft erst ... die Kerzen sind in echt noch besser als in meiner Vorstellung und konnten meine Erwartungen bei weitem übertreffen. Gerade die Camp Half-Blood Kerze riecht wahnsinnig gut nach gegrillten Marshmallows. Andere halten es für Geldverschwendung, ich halte es für eine gute Investition, da ich mich jedes Mal freue, wenn ich mein Bücherregal bewundere und die Kerzen dort stehen sehe.

Jeder, der den Titel dieses Beitrags gelesen hat, wird sich jetzt sicherlich fragen, was das mit Ohnmachtsanfällen zu tun hat. Und zwar wollte ich zu den Kerzen eigentlich Fotos für ein Unpacking machen, aber an dem Tag, an dem das Paket geliefert wurde, war das leider nicht möglich. Ich bin nämlich aus irgendeinem Grund morgens ohnmächtig geworden und mit dem Gesicht voran auf den Boden geknallt. Ich habe keine Ahnung, wie lange ich bewusstlos war, aber irgendwann bin ich dann mit einer blutenden Nase auf dem Boden wieder aufgewacht. Dass mir ab und zu schwindelig wird, ist nicht neu für mich, aber bis jetzt konnte ich mich immer auf den Beinen halten. Also war das wirklich ein kleiner Schock für mich. Aber zum Glück habe ich eine tolle Freundin, die sich daraufhin sofort - mit ganz viel Schokolade im Gepäck - ins Auto gesetzt hat und zu mir gefahren ist, um mir ein bisschen Gesellschaft zu leisten.

Und das war's schon von mir und meiner verrückten Woche,



Keine Kommentare

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite (Holla die Buchfee) akzeptierst du automatisch die Datenschutzerklärung. Okay? Okay!